Geholper & Gestolper

Tanz Franz Online.jpg

Tanz Franz

“Tanz Franz used to play elektro, indie dance, & nu disco in his teenage bedroom until many years later he crashed into the psychedelic downtempo world with the Vienna party collective Heimlich and started mixing his musical past with a much slower tempo & much better raves.”

Sonne, Mond & Mango.jpg

Sonne, Mond & Mango

Sonne, Mond & Mango aka „Die Good-boys der Szene“ (Ring&Dorf) sind vielleicht die saftigste Versuchung seitdem es DJ Trios gibt. Für Tanzmariechen und Körperklausis, Kopfnicklaz und Flowrenas gestalten die Jungs liebevoll ihre bunten Sets.

#noschubladefürmangos

Sagan.jpg

Sagan

Hi! my name is Agustina a.k.a Sagan. I find myself as a curious music seeker, I cannot put myself into a one specific music genre. Every set I make is full of music from the moment I'm going trough in life, so it changes all the time, I just want to find different things that surprise me constantly. I went from disco, downtempo, deep-house, slow-tech, dark disco to a mix of all this things I guess but there is also music that I cannot sort as any of them.

I'm also part of the duo Altair & Sagan, we make the perfect team because we have the same way to see (hear) music in life. Most of the time we are working together so that's why my last set uploaded on my personal Soundcloud is from 7 months ago. It also changed from that time to here.

eigenstil.jpg

eigenstil

I love deep bassy and sometimes atmospheric sounds and try to explore a lot of unknown audio tracks. Highly influenced by URSL, kater blau, bachstelzen.

Sahra Bass.jpg

Sahra Bass + Wohnzimmergast

Für mehr Flausch auf hiesigen Tanzflächen setzt sich die Berlinerin Sahra Bass seit ungefähr 2 Jahren ein, sowohl als Djane als auch in ihrem Herzensprojekt Bassara, wo sie im Duo harmonisch entschleunigte Tracks produziert. Was sie möchte: Liebe und Verbundenheit über Rhythmus und Klänge an eine Gemeinschaft befördern - ordentlich bespickt mit tiefen Bässen. Ihre Sets sind meist gefühlvoll aufgebaut, dabei aber stets gefüllt mit treibenden, abwechslungsreichen Sounds, die auch mal überraschende Wendungen nehmen.

LU MIA.jpg

LU MIA

LU MIA ist Musikerin, lebt in Berlin und spielt vor allem am liebsten mit anderen Künstler*innen zusammen.

Seit 3 Jahren teil sie sich regelmäßig mit MOJI die Decks oder spielt bei PLATTENSTREICH die e-violine zu den Beats und Sounds.

Vor gut einem Jahr gab sie beim UNFRAMED Festival ihr Solo-Debüt mit einem eigenen Live-Set.

In ihrer Musik verschmilzt sie technosphärische Klänge, wolkenbruchartige Bässe und instrumentale Poesie zu einer spannungsgeladenen Erscheinung.

Klarer Club-Sound und das experimentelle Spiel mit akustischen Instrumenten bilden bei der Künstler*in eine einzigartige kompositorische Synthese.

Ein meteorologisches Spiel, das den Raum vollständig in Sound und Licht ausfüllt und ihm zugleich alle Energie entzieht.

klangkatapult.jpg

klangkatapult

Der Hoffnung auf grenzenlosen Fame folgte schnell die Feststellung, dass es zu viele gute DJs in Berlin gibt. Um die Musik ging es ihm nie, aber jetzt aufzuhören wäre ja auch irgendwie inkonsequent.

soundcloud.com/klangkatapult

www.residentadvisor.net/dj/klangkatapult

Malda.jpg

Mal.da

I love Techno....a lot!

soundcloud.com/maldaneben

www.facebook.com/Mal.Da.Berlin/

Loora.jpg

Loora

Loora, das norddeutsche Diskoblitz straight aus der Lüneburger Heide schlägt gerade fresh in die Berliner Downtempo Szene ein. Dabei lässt sie mit ihrem fluffigen Disko Sound die Puppen tanzen.

Moksha Medicine.jpg

Moksha Medicine 

Moksha Medicine schaltet Techno einen Gang runter und legt noch ne Schippe drauf. Zwischen Weltmusikverschwörung, Schneckno und einer gesunden Brise Wahnsinn gräbt er sich durch die Gehörgänge, 

macht die Beats schwer und das Tanzbein leicht. Wer sich darunter noch nichts vorstellen kann, mache sich keinen Kopf und halte es am besten wie der alte Aldous: "Just how the moksha-medicine produces those unusual stimuli we haven’t yet found out. The important fact is that, somehow or other, it does produce them."

Auch beim Online-Streaming bleibt sich Moksha Medicine treu; er treibt es atmosphärisch, organisch, slow und ein bisschen düster.

Heggi_bild.jpg

Heggi

Heggi aka Hegrid schafft es durch seine klassische musikalische Ausbildung und sein feines Ohr aus elektronischen Klängen von Downbeat bis hin zu treibendem Techno ein melodisch, harmonisch, geschmeidiges Gesamterlebnis zu zaubern.

Dazu gründete er mit ein paar anderen Krügen das Sumpfkrüge Kollektiv - nun veranstalten sie Clubpartys, OpenAirs und engagieren sich bei anderen Projekten. Bei den verschiedenen Aktionen steht er nicht nur hinter den Decks, sondern ist bei der Planung und Durchführung ganz vorne mit dabei.

Ecke2.jpg

Ecke

Seitdem er denken kann beschäftigt er sich schon mit Musik. Und wenn er nicht gerade selbst Tracks produziert, dann spielt er in Clubs oder auf Open Airs seine Lieblingslieder und lässt die Zuhörer das Tanzbein schwingen.

 

Er ist immer auf der Suche nach dem perfekten Track für den perfekten Moment. House oder Techno? Es kommt auf den Zeitpunkt an. Langweilig wird’s nicht, denn sein Sound ist abwechslungsreich, treibend, animiert zum Tanzen und macht gute Laune. Doch er ist nicht alleine. Mit seinem Kollektiv Vorne Links organisiert er zum Beispiel Open Airs oder die Veranstaltung „SystemVehler“ im Mensch Meier.

Stay tuned, denn die nächsten Projekte sind schon in Planung. Wir sehen uns Vorne Links

Ute Ungewiss.jpg

Ute Ungewiss

Nach dem Motto „mit etwas Ironie, guter Musik und ein wenig Techno lebt es sich doch leichter" spielt Ute Ungewiss am liebsten Tracks frei nach Schnauze, verschroben & und einem Hang zu verspielten Melodien. Mit reicher Spielerfahrung aus dem Mensch Meier, der Loftus Hall sowie der Open Air Reihe „HolterDiPolter" aus eigenem Hause (Geholper & Gestolper) wird euch Ute diesmal vollends digital aber dennoch genüsslich zum holpern und stolpern bringen.

Moji_2019_005_WEB BW.jpg

Moji

Moji comes from Northern Iran, now based in Berlin. In the past years his sound has largely propagated in the Berlin music scene. Moji is guiding us to the sounds that help us feel, the sounds that connect us to different places, ourselves, and one another.

lenzlenz.jpg

lenzlenz

Nach seiner Karriere als YouTube Koch mixt lenzlenz jetzt freshen Techno, immer mit einer Priese dunklem Knarz.

Mao.jpg

Mao

Mao ist ein DJ/ Live Act aus Berlin mit Vorliebe für tiefgestimmte treibende Basslines die ohne Umwege für Hochstimmung sorgen

mixcloud.com/Mao_am_machen

© 2020 created with love by Dies | Das Kollektiv.

From Berlin. For Everyone.